Sichere Aktenvernichtung mit dem L.A.D. Sicherheitsbehältern

Die Sicherheit vor dem Zugriff Dritter am Aufstellungsort ist gewährleistet, da alle unsere Datenschutzbehälter aus Metall sind und stets geschlossen gehalten werden. Die Befüllung findet über eine Einwurfschleuse für loses Papier statt, ein Entwenden der Papiere ist damit unmöglich.

Auf Wunsch führen wir aus Sicherheitsgründe bei der Abholung keine Schlüssel mit. Wenn versehentlich falsche Schriftstücke eingeworfen wurden, muss sich der Datenschutzbeauftragte bei uns melden. Nur in seinem Beisein und nach schriftlicher Genehmigung werden Behälter vor Ort geöffnet, um Ihnen absolute Sicherheit zu gewährleisten.

 

 

Wir legen Wert auf gesicherte Prozesse und Vernichtungsanlagen. Unsere Qualitätssicherung unterliegt ständiger externer Überwachung. In jeder Phase sind Kontrolle und Transparenz Trumpf – von A wie Abholung bis Z wie Zerkleinerung.

 

Prozess-Sicherheit

Bereitstellung von Sicherheitsbehältern
Protokollierte Datenübernahme
Transport in speziell gesicherten L.A.D. Fahrzeugen
Betriebsgelände und Vernichtungsbereich sind optisch, akustisch und elektronisch gesichert
Zertifizierte Vernichtung nach höchsten Sicherheitsstandards entsprechend der DIN 66399 und über das BDSG hinaus
Qualitätssicherung
Austausch oder Abholung der Behälter durch L.A.D. Mitarbeiter, die auf §5 des Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet sind
Zertifizierung gemäß Entsorgungsfachbetriebeverordnung